Unser Tipp: Dachrinneninspektion

Wissen Sie, wie es aktuell in Ihrer Dachrinne aussieht? Im Frühjahr und Sommer können Staub- und Pollenablagerungen die Abflüsse verstopfen. Flugsamen können Pflanzenwuchs zur Folge haben und ebenfalls verhindern, dass Regenwasser ungehindert abfließt.

Kommt es dann zu Unwettern mit Starkregen, wie wir sie in letzter Zeit verstärkt erleben, drohen erhebliche Schäden am oder im Gebäude, wenn das Wasser nicht durch Rinne und Fallrohr abfließen kann. So manche Überschwemmung ließe sich durch eine regelmäßige Inspektion der Dachrinnen vermeiden. Sprechen Sie uns an!

Schnelle Hilfe für ramponierte Fassaden

Es kommt immer wieder vor, dass Spechte im Wärmedämmverbundsystem (WDVS) Nistplätze bauen. Das Klopfen mit dem Schnabel zerstört die Dämmung, so dass Wärmebrücken entstehen. Diese wiederum können zu Schäden an der Bausubstanz und zu Schimmel führen. Deshalb ist es wichtig, die Löcher kurzfristig und fachgerecht zu schließen. Wir führen auch diese Arbeiten schnell und ohne großen Aufwand mit Hilfe der alpinen Seiltechnik durch.

Gefahr in Verzug

Durch die Wetterlage im Winter droht Gefahr von Dachlawinen, Schneebrettern und Eiszapfen.